Sie befinden sich hier:

TU11112X Stadt Calw und Kloster Hirsau

Beginn Sa., 21.10.2017, 08:30 - Uhr
Kursgebühr 33,00 €
Mitglieder: 30,00 €
Dauer 1 Termin
Dauerdetails Bus-Exkursion
Kursleitung Dr. Hans-Joachim Schuster
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die seit der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts württembergische Stadt Calw besaß bereits im 13. Jahrhundert Stadtrecht. Calw war ein Zentrum des Gerber- und Tuchmachergewerbes. Schmucke und eindrucksvolle Fachwerkhäuser am Marktplatz und in mehreren Gassen und Straßen geben der Stadt ihr heutiges Gepräge.
Das nahe Kloster Hirsau war im Hochmittelalter Zentrum der cluniazensischen Reform in Deutschland. Anno 1534 ließ der württembergische Herzog Ulrich als Schutzvogt des Klosters die Reformation einführen. Aus dem Kloster wurde 1556 eine evangelische Klosterschule. Im Jahre 1692 zerstörten französische Truppen die Klosterkirche und das ein Jahrhundert zuvor vom württembergischen Herzogshaus errichtete Jagdschloss.

Treffpunkte:
08.30 Uhr Tuttlingen Landratsamt (Werderstraße)
08.50 Uhr Spaichingen Busbahnhof
09.00 Uhr Trossingen Busbahnhof

Rücktrittsmöglichkeit bis 13.10.2017

~
Fahrt mit dem Omnibus
~
In Kooperation mit dem Geschichtsverein für den Landkreis Tuttlingen



Bitte nehmen Sie mit der zuständigen vhs-Geschäftsstelle Kontakt auf.

Kursort

Exkursion


78532 Tuttlingen

Termine

Datum
Sa., 21.10.2017
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Exkursion