Sie befinden sich hier:

SP10517C Haus- und Vermögensübergabe zu Lebzeiten

Beginn Do., 26.10.2017, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Dauerdetails Abendseminar
Kursleitung Dr. Alexander Wirich
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die Überschreibung des eigenen Hauses oder Vermögens auf die nächste Generation ist nicht nur ein zwischenmenschlich-psychologisch schwieriges Unterfangen, sondern birgt auch etliche rechtliche und steuerliche Fallstricke. Um diese juristischen Fragen, vor allem um die Vor- und Nachteile der Haus- und Vermögensübergabe zu Lebzeiten im Vergleich zu einem Testament, geht es in diesem Abendseminar. Der Referent stellt die rechtlichen Fallstricke der Hausübergabe dar. Unter anderem wird es um Fragen zum Wohnungsrecht und Nießbrauch, zur Erbschaftsteuer, zur Möglichkeit, die Schenkung wieder zurückzufordern und zum Pflichtteilsrecht gehen. Aber auch die Frage, ob das Sozialamt solche Verträge angreifen kann, wird beantwortet.
Das Seminar setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus und wird ohne Juristendeutsch gehalten. Dr. Alexander Wirich ist Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht.

~
Anmeldung erforderlich



Bitte nehmen Sie mit der zuständigen vhs-Geschäftsstelle Kontakt auf.

Kursort

Spaichingen, Gymnasium, Musikraum

Sallancher Straße 5
78549 Spaichingen

Termine

Datum
Do., 26.10.2017
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Sallancher Straße 5, Spaichingen, Gymnasium, Musikraum