Sie befinden sich hier:

TU11214T CERN - Was die Welt im Innersten zusammenhält

Busexkursion nach Meyrin (Genf)

Beginn Sa., 02.12.2017, 06:30 - Uhr
Kursgebühr 63,00 €
Schüler/Studenten: 48,00 €
Mitglieder: 58,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Paul Däschle
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

CERN ist das größte Labor für Teilchenphysik der Welt. Mehr als 10.000 Physiker aus aller Welt experimentieren am CERN, der Europäischen Organisation für Kernforschung. Ihr Ziel: Die Grundlagen der Materie und die Natur unseres Universums besser zu verstehen. Um diese neuen Grenzen des Wissens zu erkunden, hat das CERN einen riesigen Teilchenbeschleuniger, den LHC, entwickelt. Hier werden gezielt Teilchen auf unvorstellbare Geschwindigkeit beschleunigt und kontrolliert zur Kollision gebracht. Die Physiker erhoffen sich von den Experimenten neue Antworten auf die noch offenen Fragen der Teilchen-Physik.
Veranstaltung in der Reihe "vhs für Europa" - www.vhseuropa.de

Vorgesehener Programmablauf:

06:30 Uhr: Abfahrt in Tuttlingen, ZOB (gegenüber Volksbank)
12:30 Uhr: Ankunft CERN
Mittagessen (in der Kantine des CERN, nicht im Preis inbegriffen)
ggf. Besichtigung einer der permanenten Ausstellungen
14:00-17:00 Uhr: Führung durch das CERN

Rückfahrt ca. 17:30 Uhr
Ankunft in Tuttlingen: ca. 23:30 Uhr

Hinweise:
Nicht vergessen: Ausweis, Schweizer Franken für Essen und Trinken, Vesper für unterwegs (auf der Busfahrt sind nur kurze Pausen vorgesehen) und gutes Schuhwerk

Eine Besichtigung der Experimente im Untergrund ist nicht möglich!
Altersbeschränkung: ab 13 Jahre

Rücktrittsmöglichkeit bis 16.11.2017

~
In Kooperation mit vhs für Europa



Bitte nehmen Sie mit der zuständigen vhs-Geschäftsstelle Kontakt auf.

Kursort

Exkursion


78532 Tuttlingen

Termine

Datum
Sa., 02.12.2017
Uhrzeit
06:30 - 17:30 Uhr
Ort
Exkursion