Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

FD11000C Von Drachen und Tölpeln im Inselparadies von Galapagos

Beginn Fr., 16.11.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Dauerdetails Reisebericht mit Bildpräsentation
Kursleitung Karl Lurz
Dokumente zum Kurs

Die außerordentliche und einmalige Flora und Fauna der Galapagos-Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der Archipel im Pazifik liegt am Äquator, ca. 1000 km westlich der ecuadorianischen Küste. Die Inseln werden durch einen Nationalpark geschützt, wodurch etwa 97 % der Fläche und 99 % der sie umgebenden Gewässer unter strengem Naturschutz stehen. Das Zusammenspiel von Tourismus und Naturschutz ist über Gesetze streng geregelt. Auf den Galapagosinseln herrscht ein großer Artenreichtum. Viele Arten, die nur dort heimisch sind (rund 40% sind endemisch), wurden auch nach den Inseln benannt.
Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Wir besuchen 6 Inseln: San Cristobal, Espanola, Santa Cruz, Sullivan Bay, Bartolome und Isabella.
Tiere sind immer präsent, meist in großen Massen und sie kommen den Menschen sehr nah. Bemerkenswert ist das Nebeneinander von Pinguinen, Pelzrobben, Seebären, Seelöwen und Leguanen. Beeindruckend sind die riesigen Elefantenschildkröten und die großen Ansammlungen der Meerechsen. Eine besondere Rarität ist der flugunfähige Kormoran, dessen Flügel im feindfreien Milieu verkümmerten. Besonders begeistert sind Besucher von den Blaufußtölpeln.

~
Anmeldung erforderlich




Kursort

Fridingen, Kath. Gemeindehaus


78567 Fridingen

Termine

Datum
Fr., 16.11.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Fridingen, Kath. Gemeindehaus